Kaffeefahrt ganz anders

By Thomas Riedel-Fricke

Ziel: Rösterei Bienert in Vierlinden

BIO Kaffee aus Bremen in einer Bahn-Fahrrad Kombination unterwegs von Bremen nach Vierlinden in die Märkische Schweiz fast an der Oder. Na wie klingt das? Schön nä.

Kein Aprilscherz, am 1 April fahren wir los mit zwei leichten Lastenfahrrädern, jedes mit einem 69 kg Sack grünem BIO SLOKOFFIE für Hans-Peter Bienert und seiner gleichnamigen Rösterei beladen.

Seid ihr Vegetarier und mögt ihr Bier, sind Hans-Peters Fragen am morgen bevor wir losfahren. Uwe und Thomas sind motiviert bis in die Fußspitzen.

Zur Deutschen Bahn möchten wir sagen, dass es schade ist, wie wenig Unterstützung Lasten-Fahrradfahrer vom Zugbegleitpersonal bekommen. Immer wieder gibt es Diskussionen über die Unterbringung und dass das ja schließlich nicht die Norm ist. Das ist allerdings richtig, die Norm sind wir nicht, und es ist richtig was wir machen.

Leider sind aber auch die Fahrradhaken in den Zügen gar nicht standardisiert, genau wie die Aufzüge in den Bahnhöfen auch nicht standardisiert sind.

Berlin-Ost wir kommen, von dort geht es los auf die 80 km Fahrradetappe nach Vierlinden. Wart ihr schon einmal in unserem Fernen Osten, uns gefällt es mit jedem Kilometer mehr, weites hügliges und grünes Land, gemischte Farben, gemischte Landwirtschaft, bunte Bäume. Der Frühling quillt aus jeder Ecke, jeder Pore, jedem Winkel. Die ganze Landschaft grinst uns an. Glückliche Moment, Freiheit, genau hier sein, das wollen wir.

Gemütliche, belebte Dörfer, überall ist Aktion. Auch auf dem Kopfsteinpflaster, total gemütlich sieht das aus. Mit den Rädern fahren wir dann doch lieber auf dem Randstreifen, der ist ein wenig glatter, dieses Virbrieren im ganzen Körper läßt sofort nach (und die Zähne sind auch noch alle drin).

Großer Bahnhof in Vierlinden, selbst die Nachbarn sind da, wollen die Fahrräder sehen, die soviel Gewicht tragen und trotzdem fahren. Ganz herzlich und herrlich. Ankunft in der alten Schule, ein Teil davon ist zur Kaffeerösterei umgebaut, das ganze Haus extrem phantasievoll und ideenreich gestaltet. Uwe und Thomas sind sofort zu Hause und freuen sich auf lecker Essen, lecker Trinken, lecker Schnacken und lecker erste Röstung SLOKOFFIE im Hause Bienert.

Birgit und Hans-Peter sind die Seele dieses offenen Hauses.

So ist Leben Glück, so macht die Kaffeefahrt Sinn. SLOKOFFIE verbindet. Danke Birgit und Hans-Peter.

Und das tollste ist, dass Hans-Peter nach unserem Besuch beschlossen hat, den klimafreundlichen Transport bei der Auslieferung zu seinen Kunden fortzusetzen, auch mit dem Lastenfahrrad.