Beiträge

SLOKOFFIE sagt Tschüss Thomas und Herzlich Willkommen Uwe

Vier Jahre SLOKOFFIE, eine sehr aufregende Zeit, viel gelernt, tolle Menschen getroffen und gut geschnackt. Klar ist das alles herausfordernd, vor allem den Bogen zwischen dem Verkauf von Spezialitätenkaffee und Umweltschutz zu spannen.
 
Und es geht weiter, Thomas Rolle bei SLOKOFFIE wird von Uwe Wöhlbrandt übernommen. Uwe ist ein SLOKOFFIANER der ersten Stunde. Der Fahrradspezialist, der alles was ein Lastenfahrrad ist in Bremen zusammengetrommelt hat – an jenem World Earth Day, dem 22 April 2017 – um diesen für uns Riesenjob zu erledigen: 290 Sack mit je 69 kg rohem SLOKOFFIE von der AVONTUUR im Europahafen zum Kaffeelager bei Bertold Vollers zu transportieren, emissionsfrei und nur mit Muskelkraft.
 
Uwe wird genau dieses begeisternde Element bei SLOKOFFIE, den emissionsfreien, nur mit Muskelkraft Transport weiter entwickeln, neue Partnerschaften suchen und SLOKOFFIE gemeinsam mit Maik auf eine neue Umweltschutz- / Kaffeegenuss-Ebene liften.

Thomas sagt Tschüss, als aktiver Mitarbeiter bei SLOKOFFIE und bedankt sich sehr bei all den tollen Unterstützern und Kunden die gemeinsam mit uns mit viel Motivation und Begeisterung die Idee von SLOKOFFIE weiter verbreitetet haben. Danke!

Zum 31. Dezember 2020
scheidet Thomas aus.

Uwe übernimmt
zum 1. Januar 2021.

Besser kann es nicht sein!
Ein echter Pony-Express.


 

Es gibt sie wieder auch im SLOKOFFIE Shop, die geradelte Schokofahrt BIO-Schokolade der Chocolatemakers aus Amsterdam. Produziert aus Trinitario Kakaobohnen aus der Dominikanischen Republik und gesegelt über den Atlantik auf der motorlosen Brigantine Tres Hombres von Fairtransport.

Nach genau 700 km wurde diese einzigartige Schokolade zusammen mit einer Lieferung SLOKOFFIE auch bei dem Team von BIOLOVE in Verden an der Aller abgeliefert.

Diese wunderbare Fahrradtour entlang des Weser Radwanderweges bildete einen schönen Abschluss der diesjährigen Herbst-Schokofahrt – begleitet von viel Regen und Wind.

SLOKOFFIE dankt den Schokofahrern für Ihren Einsatz und Ihre Demonstration gegen den Klimawandel und für eine Verkehrswende frei von Emissionen.

Tolle Aktion, tolle Menschen

die letzten 6 Sack der legendären ersten gesegelten Kaffeeladung der AVONTUUR.

Und es ergab sich am 26ten Tag des Juni 2020, dass sich
13 Unermüdliche trafen um mit ihren Fahrrädern, frei von Emissionen, die letzten 6 Sack gesegelten SLOKOFFIE vom Kaffeelager Bertold Vollers im Hafen von Bremen zur Kaffeerösterei de koffiemann in Lilienthal zu transportieren.

Emissionsfreie Kaffeelieferung mit dem SLOKOFFIE Lastenrad

In Verden an der Aller hat der BIO-Laden BIOLOVE unter der Leitung von Franziska Arnold neu eröffnet.

SLOKOFFIE freut sich sehr über diese neue Zusammenarbeit.

Emissionsfrei hat SLOKOFFIE Unterstützer Rufus Goldbecher seine erste Klima SLOKOFFIE Lastenrad Lieferung nach Verden durchgezogen. Am Ende des Tages und viel Gegenwind auf dem Rückweg nach Bremen standen fast 90 km auf der Uhr.

Super gemacht Rufus – sportlich und gut für das Klima.

Von Brandenburg über Potsdam nach Berlin-Moabit

Diese Fahrradreise wird als Regentour in die Geschichte eingehen. Nach 528 km sind wir noch nicht ganz in Kreuzberg, aber in Moabit von wo wir nach Kreuzberg zur Markthalle Neun starten. Hier endet dann die Klima Koffie Fahrradtour 2019 von Bremen zum Berlin Coffee Festival 2019.

Auch wenn der Tag grau war, der Radweg von Brandenburg nach Potsdam ist einfach schön.

Auf dem Weg nach Kreuzberg liefern wir – sehr stolz – gesegelten und geradelten SLOKOFFIE unserer Kundin Sabine Maas und Ihrem Laden ‚Grüner Laden‘ am Bundesratufer. Die Kartons und der Kaffee sind trocken und unbeschädigt nach 6 Tagen Schietwetter gut angekommen. Klasse, da haben wir gut gepackt.

Ankunft des SLOKOFFIE-Teams in Moabit, ‚Grüner Laden‘

Ihr kennt diese Matschwege wo auf einmal nix mehr geht, oder? Oder diese sogenannten Fahrradweg Poller oder Beschränkungen, wo der Anhänger einfach nicht um die Kurve geht. Der SLOKOFFIE Lastenrad Strampler Thomas ist allen Mitfahrern zu echtem Dank verpflichtet, es gab so manche Steigung und so manches Hindernis, wo wir den schwer beladenen Anhänger auch schon mal schieben mussten.

Dank dieser tatkräfitgen Unterstützung sind 150 kg SLOKOFFIE gut und emissionsfrei in Berlin angekommen.

Achtung – Achtung – die Freunde der emissionsfreien Kaffeefahrten werden immer mehr – ganz im Sinne von Klimaschutz und Emissionsreduzierung.

Nico und Björn aus Eberswalde übernehmen 40kg besten gesegelten und geradelten BIO Hochland SLOKOFFIE in Hamburg zur Weiterreise nach Eberswalde.

Christian und Birthe Haase von der Mayakaffeerösterei boten sich gerne als Treffpunkt zur SLOKOFFIE Kaffeeübergabe an. Wir freuen uns über die solidarische Unterstützung von Christian und Birthe und über den neuen SLOKOFFIE Stützpunkt in Eberswalde, Globus Naturkost

Welch ein Dienstag – Sturmtief Ignatz in Hamburg Hammerbrook

Sturmtief Ignatz am Dienstag in Hamburg Hammerbrook bei der MayaKaffeerösterei. Den Wind willst Du nicht gegen Dich haben – Klima Fahrradwetter. Björn und Nico von GlobusNaturkost in Eberswalde treffen sich mit SLOKOFFIE auf der emissionsfreien Kaffeefahrt von Bremen über Hamburg nach Eberswalde in Hammerbrook.

Kombinierter Verkehr

Bahn/ Bike wäre eine tolle Kombination für den emissionsfreien und -reduzierten Ladungstransport.Die schlechte Nachricht: DB mag auf Langstrecken keine Lastenfahrräder. Die gute Nachricht: Im Nahverkehr sind auch Lastenfahrräder gerne gesehen.

Björn und Nico mußten den Service von DHL in Anspruch nehmen, ein Abenteuer für sich! Ja wo sind denn die Fahrräder? Nicht da wo sie sein sollten. Mit Stunden Verspätung konnten die beiden dann endlich ihre Fahrrad-Reise nach Eberswalde starten – Sturmtief Ignatz zum Glück im Rücken.