Was ist „Fair“ an Slokoffie?

By Thomas Riedel-Fricke

 

Wieviel verdienen Kaffee-Pflücker?

Wie ist die Atmosphäre auf der Finca, an den Hängen, an denen der Kaffee wächst. Wie ist der Umgang miteinander und wie sind die Unterkünfte für das Heer von Wanderarbeitern, die während der Ernte auf dem Fincas leben und arbeiten. Üblicherweise kommen ganze Familien – Vater, Mutter und Kinder – um die Erntezeit auf den Farmen zu verbringen.

Unser Pflückerlebnis war geprägt von der Atmosphäre zwischen den Kaffeepflanzen und unter den kühlen Schattenbäumen, wie den duftenden Zitronen, Apfelsinen, frischen Papaya, aromatischen Bananen und den wunderbaren Peperoni. Das Pflücken der Kaffee­kirschen ging nicht so leicht wie gedacht und es dauerte wirklich lange bis wir endlich einen Korb voll gepflückt hatten. Ein Korb voll war etwa eine Gallone.

Die Pflücker werden nach den Gallonen gepflückter Kaffee­kirschen bezahlt, was bei CAFICO so aussieht:

Pro Familie sind es zwei Verdiener während der Erntezeit. Die Unterkunft ist frei und ein Teil der Verpflegung kann von dem bestritten werden, was sonst noch an Früchten und Gemüse auf der Farm wächst und erntereif ist. Bei 7 Monaten aktiver Arbeit und zwei Mitarbeitern pro Familie wird ein monat­liches Einkommen von ungefähr USD 330,00 erzielt (auf das Jahr hochgerechnet).