Was ist „Fair“ an Slokoffie?

By Thomas Riedel-Fricke

 

Nachhaltigkeit

BIO-Zertifizierung vor FAIRTRADE-Zertifizierung

Wenn wir die Wahl haben zwischen nachhaltig biologischer Landwirtschaft und FAIRTRADE-Zertifizierung, werden wir immer den nachhaltig biologischen Weg gehen, weil dieser klar für eine lebenswert gesunde Umwelt steht, die Grundlage für alles, auch für den glücklichen Menschen.

Das ist jetzt kein Statement gegen die Idee und den Ansatz von FAIRTRADE und einer Zertifizierung. Wir fragen uns jedoch, wie es sein kann, dass ein FAIRTRADE und BIO zertifizierter Kaffee bei den einschlägigen Discountern im Regal steht zu einem Preis von knapp unter EUR 10/kg, wovon EUR 2,19/kg als Kaffeesteuer an den Staat geht.

Selbst wenn die Zertifizierungen klar gehen fragen wir uns, was bleibt bei dem Preis wirklich für den Bauern übrig, der das größte Risiko trägt und die größte Investition leistet.

Wir haben einen Preis für unseren SLOKOFFIE vereinbart von EUR 5,10/kg free alongside Ship Puerto Cortes, Honduras.

Ist das ‘FAIR’? Besser geht immer, ganz bestimmt. Was wir vorgefunden haben und wir gesehen haben, hat uns die Sicherheit gegeben dass wir mit diesem Kaffee die gesegelte Seereise antreten wollen.

Damit war also die erste Hürde genommen, der Einkauf eines guten aromatisch und sozial wertvollen Kaffees war somit abgeschlossen und klar.